Ü32 gewinnt den Kreispokal Gelsenkirchen

Das Pokalkreismeisterschaftsendspiel fand am Dienstag, dem 3. Oktober 2017, in Beckhausen gegen Eintracht Erle 19 unter guten äußeren Bedingungen statt. Am Ende waren wir mit 7:6 Toren nach Elfmeterschießen die glücklichere, aber auch über die gesamte Spielzeit die Mannschaft, die es verdient hat. Denn das Chancenverhältnis und der Ballbesitz lag ganz auf unserer Seite. Die einzige Torchance im Spiel von Eintracht Erle wurde auch eiskalt ausgenutzt. Ein Konter über unsere linke Abwehrseite wurde aus scharf rechter Position ins linke lange Eck sehenswert abgeschlossen. Die Folgezeit war es ein Anrennen auf ein Tor der Erler. In der 38. Minute konnte eine lange Flanke von rechts, die Christoph Schlebach schlug, von Oliver Wittig per Kopf verwertet werden. Danach das gleiche Bild: gute Chancen aber kein Tor. So musste das Elfmeterschießen die Entscheidung bringen. Die Elfmeter verwandelten: Oliver Wittig, Christoph Schlebach, Kai Verstegge, Marc Tancyus, Patrick Händchen und Marc Suckow.

 

Team: Marc Tancyus, Andreas Spell, Carsten Rott, Andre Wiwerink, Oliver Wittig, Patrick Händchen, Marc Suckow, Kai Verstegge, Manuel Khom, Christoph Schlebach, Christian Grabosch, Marco Samland, Niclas Beyer, Zied Nanaa.

 

Zurück