B-Junioren mit gutem Saisonabschluss

Holte sich mit 50 Toren die Torjägerkanone: Justin Andjelkovic

Dass die Luft bei unserer B-Jugend seit langem raus ist spiegelte sich zuletzt auch in ihren Ergebnissen wieder. Nach einem vielversprechenden Rückrundenstart mit 6 Siegen in Folge, hagelte es zuletzt 5 Niederlagen, einschließlich das unnötig verlorene Endspiel im Stadtpokal.

Nach den letzten guten Trainingseindrücken erzielte die Mannschaft am letzten Mittwoch ein achtbares 5:5 Unentschieden gegen die zuletzt sehr erfolgreiche A-Jugend vom BVH Dorsten. Die guten Leistungen spiegelten sich dann auch am Sonntag im letzten Spiel bei Viktoria Resse 08 wieder. Hier gab es ebenfalls ein gutes Unentschieden (1:1).

Saisonfazit: Vor der Saison haben die Trainer Platz 5 vorhergesagt. Das Trainerteam Olli Martin und Andreas Schwandt sind sind mit der fast Punktlandung mehr als zufrieden. Diese Platzierung ist für einen Jungjahrgang eine sehr ordentliche Leistung. Nach dem Aufstieg der C-Junioren im letzten Jahr sowie dem Gewinn der Torjägerkanone (Louis Martin), wird der VfB wohl auch diesmal wieder den besten Torjäger der Liga stellen. Justin Andjelkovic erzielte Sonntag seinen 50. Saisontreffer und führt damit die Torjägerwertung klar an. Herzlichen Glückwunsch!

Trainer Oliver Martin sagt nach 10 Jahren an der Seitenlinie Servus und wird sich künftig seinem im Jahr 2016 gegründeten Verein "Sport kann mehr e.V." widmen. Darüber hinaus wird er dem VfB in der Alten Herren als Spieler treu bleiben. Die Mannschaft wird in der kommenden Spielzeit von Dirk Teubner und seinem Trainerteam betreut.

Zurück