F1 und F2 erreichen Finalrunde des Emscher Junior Cups

Ein riesen Kompliment an beide Teams die sich die Endrunde mehr als verdient haben.

Am letzten Sonntag wurde in Gelsenkirchen das dritte von fünf Qualifikationsturnieren zur Endrunde des Emscher-Junior-Cups ausgetragen. In zwei stark besetzten Gruppen spielten die F1 und die F2 des VfB Kirchhellen mit weiteren 12 Mannschaften um die Teilnahme am Final-Turnier, das am 23. Juni im Niederrhein Stadion, der Heimat von Rot-Weiß Oberhausen, stattfinden wird. Fast traditionell hatte die F1 leichte Startschwierigkeiten, konnte aber trotzdem das erste Gruppenspiel gegen die Mannschaft des ausrichtenden Vereins YEG Hassel mit 2:0 gewinnen. Spielerisch deutlich besser lief es beim 5:0 im zweiten Spiel gegen die Spvgg Erle 1919 bevor es in das richtungsweisende dritte Spiel gegen Horst Emscher ging. Den frühen Rückstand durch einen glücklichen Fernschuss in der 3. Minute konnten die Kirchhellener nur 2  Minuten später ausgleichen. In der 6. Minute gingen die Jungs des VfB sogar mit 2:1 in Führung, drehten damit das Spiel und gaben die Führung bis zum Abpfiff nicht mehr aus der Hand. Leider wurde das Spiel von den Gelsenkirchenern mit teilweise überhartem Körpereinsatz geführt für den sich das Team aber im Nachhinein entschuldigte. Das folgende sehr ausgeglichene und äußerst spannende Spiel gegen den VfB Waltrop konnten die Kirchhellener durch ein Tor in letzter Minute mit 1:0 für sich entscheiden. Mit dem 3:0 Sieg gegen BW Langenbochum konnte die F1 bereits im vorletzten Spiel das Ticket für das Finale in Oberhausen lösen, sicherte sich aber mit einem weiteren3:0 Sieg gegen den Erler SV auch noch den Gruppensieg ohne Punktverlust und mit nur einem Gegentreffer. 

Auch die F2 spielte ein erfolgreiches Turnier und folgte der F1 ins Finale nach Oberhausen.

Unglücklich war der Start in die Qualifikation zum Emscher Junior Cup. Im ersten Spiel unterlag man unglücklich gegen den SSV Buer mit 0:2 Toren. Nur kurz hielt die Enttäuschung über die Niederlage. Im Anschluss starteten die Jungs eine Serie von 3 Siegen in Folge. In den Spielen gegen Wanne 11 und DJK Dellwig setzen sich die Jungs jeweils mit 2:0 Toren durch. Im Spiel gegen Fortuna Bottrop gelang sogar ein 3:0 Sieg. Nun wartete als nächstes die Mannschaft vom TSV Marl Hüls auf uns. Leider waren wir gegen die stärkste 2011 Mannschaft im Turnier ohne Chance und verloren verdient mit 0:2 Toren.  Das letzte Spiel war dann ein Endspiel um den zweiten Endrundenplatz unserer Gruppe für das Finale Oberhausen. Hier traf man auf das Team vom Erler SV 08. Nach einer starken Leistung und einem verdienten 3:0 Sieg holten sich die Jungs den zweiten Platz in der Gruppe B und qualifizierten sich so ebenfalls direkt für die Endrunde in Oberhausen.

 

 

Zurück